Heimstark Haus Zwei

Das Wohnraum-Projekt

Foto (v.l.n.r.): Stiftungsvorstand der STRENGER Stiftung Senator h. c. Karl Strenger, Manfred Blocher, Bereichsleitung Armut, Wohnungsnot und Schulden des Caritasverbandes für Stuttgart, und Ingrid Strenger, Sprecherin der STRENGER Stiftung eröffnen das HEIMSTARK HAUS ZWEI in Stuttgart-Zuffenhausen.

Mit einem Projektvolumen von circa 700.000 Euro hat die STRENGER Stiftung in Stuttgart-Zuffenhausen sieben Apartments realisiert, die zukünftig vom Stuttgarter Caritasverband an junge Erwachsene vermittelt werden. Die Bewohner dürfen, betreut durch den Verband, über eine Dauer von zwei Jahren in den modernen Ein-Zimmer-Wohnungen leben. Am 16. Oktober 2018 wurde das HEIMSTARK HAUS ZWEI gemeinsam dem Ehrengast Werner Wölfle, Bürgermeister für Soziales und gesellschaftliche Integration der Landeshauptstadt Stuttgart, eröffnet.